• Gellhorn, Martha

    (1908-1998), US-amerikanische Journalisten, Schriftstellerin und Kriegsberichterstatterin
  • Géricault, Théodore

    1791–1824, französischer Maler. Als sein Hauptwerk gilt das großformatige Gemälde Das Floß der Medusa, das den historischen Schiffbruch der Fregatte Medusa behandelt und bei seiner Ausstellung 1819 im Pariser Salon mit diesem einen politischen Skandal wachrufenden Thema zum Skandal wurde.
  • Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums

    Zweck des Gesetzes vom 7. April 1933 war es, jüdische und politisch missliebige Beamte aus dem Dienst zu entlassen oder gegen ihren Willen in den Ruhestand zu versetzen. Die Wirkung des Gesetzes ging weit über das Beamtentum hinaus und fand in nahezu allen Berufssparten Anwendung.
  • Gide, André

    1869 – 1952, französischer Schriftsteller
  • Glorieta

    Name eines Felsvorsprungs an der Küste von Tossa de Mar (Mar Menuda)
  • Goebbels, Joseph

    1897-1945, von 1933 bis 1945 Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda und Leiter der Reichskulturkammer
  • Graues Haus

    Im Sprachgebrauch wird die Justizanstalt Josefstadt in Wien das „Graue Haus“ genannt. Diese Bezeichnung geht auf die damals graue Kleidung der Häftlinge zurück. Während der Zeit des Nationalsozialismus war es berüchtigt für die Hinrichtung politischer Häftlinge.
  • Grote, Ludwig

    Der Kunsthistoriker Ludwig Grote (1893-1974) stand seit seiner Zeit als Landeskonservator von Anhalt in Kontakt mit Künstlern des Bauhauses. Die Nationalsozialisten bezeichneten Grote nach 1933 als einen Kulturbolschewisten und versetzten ihn in den Ruhestand.
  • Gründgens, Gustav

    1899 - 1963, wurde 1934 in NS-Deutschland zum Staatsschauspieler ernannt und zehn Jahre später als unabkömmlicher Künstler vom Kriegsdienst befreit. Nach dem Krieg setzte er seine Karriere in der Bundesrepublik erfolgreich fort.
  • Grundig, Hans

    (1901 – 1958), Maler und Grafiker, aktiv im antifaschistischen Widerstand innerhalb des Inneren Exils / des Untergrunds.
  • Grüne Polizei

    nationalsozialistische, auch in den besetzten Ländern tätige Ordnungspolizei, benannt nach ihrer grünen Uniform
  • Gruppe 47

    lose Verbindung westdeutscher Nachkriegsschriftsteller, die sich auf Einladung des gelernten Buchhändlers Hans Werner Richter zwischen 1947 und 1967 in unregelmäßigen Abständen zur gegenseitigen Lesung und Diskussion literarischer Arbeiten zusammenfand
  • Guerrero, Xavier

    1896-1974, mexikanischer Maler
  • Gurlitt, Wolfgang

    1888 – 1965, Kunsthändler, Kunstsammler, Verleger und Galerist
  • Gustloff, Wilhelm

    (1895–1936), Nationalsozialist und Leiter der NSDAP-Auslandsorganisation in der Schweiz, wurde 1936 von dem jüdischen Emigranten David Frankfurter bei einem Attentat ermordet, von den Nationalsozialisten zum Märtyrer stilisiert