Die Schwarzweißfotografie zeigt eine rundliche Frau, die ein Tunikakleid trägt. Auf ihrer Brust befindet sich eine runde Brosche und um die Hüften trägt sie einen Gürtel, dessen Glieder aus Metallblüten bestehen. Ihre Augen sind nur ganz leicht geöffnet und der Blick nach oben gerichtet. Es handelt sich um die Schauspielerin Therese Giehse in der Rolle der „Dummheit“; die Fotografie ist im oberen rechte Rand verdunkelt, auf der linken Seite weiß übermalt und auf einem schwarzen Passepartout aufgezogen.