Hochformatiges Aquarell, mittig befindet sich ein Bild, welches im oberen Bildrand von einem Theatervorhang eingerahmt wird und am unteren Bildrand von Pflanzen. Inmitten der Pflanzen, unter anderem Rosen, – mittig versteckt am unteren Bildrand – befindet sich der Hut des Pamphleten, der die Form eines „A“ hat. Der Hut ist in einen Richtblock hinein gemalt. Zwischen diesen beiden Rahmungen befindet sich eine gekreuzigte Christusfigur, deren Arme in den Ecken des Theatervorhangs münden. Das Kreuz fehlt, stattdessen wirkt es so, als hänge die Figur an den über die Bildmitte verlaufenden Initialen „F S“. In Brusthöhe des Gekreuzigten befindet sich zur linken Seite die Zahl „19“ und zur rechten die Zahl „39“. Dieses mittig liegende Bild ist umrandet mit einem Spruchband. Der weitere Teil des Briefes, der wie ein Rahmen das Bild einfasst, enthält erneut ein Spruchband, welches jedoch dreizeilig quer in der Höhe der Brust des Gekreuzigten verläuft. Am unteren Bildrand des „Rahmens“ befinden sich weitere Pflanzen, die einem Totenkopf – der sich mittig am unteren Bildrand befindet – entspringen. Etwas oberhalb des Totenkopfs befinden sich die Initialen von Oscar Zügel – ein „O“ in das ein „Z“ eingefügt ist.