Der Patentantrag enthält bedruckte Rubriken, die teilweise handschriftlich, aber auch maschinenschriftlich ausgefüllt sind. Er umfasst drei große Seiten sowie eine Außenseite mit einer Kurzbeschreibung, die sichtbar ist, wenn der Antrag zusammengefaltet ist. Während die zweite der drei großen Seiten keine Einträge aufweist, was durch einen roten Strich in Form des Buchstabens Z über die gesamte Seitenhöhe manifestiert wird, trägt die dritte Seite in der oberen Hälfte Zeichnungen, welche die Funktionsweise der Erfindung anhand unterschiedlicher Stadien des Einführens eines Fadens veranschaulicht.