Die handschriftliche Niederschrift bündelte die sechzehn Zeilen des Gedichtes zu einem Block, der nur die obere Hälfte des Papiers einnimmt und leicht von der Mittelachse nach links versetzt ist. Der Titel steht mittig über dem Textblock. Unten links in der Ecke die Datierung, unten rechts im Eck die Widmung.