Das Gemälde zeigt in der Mitte einen Tisch, auf dem ein Teller mit einem roten Ei steht. Auf Tisch und Teller liegen Gabeln, die zusammen ein Kreuz ergeben und auf die um den Tisch gruppierten Figuren zeigen. Im Hintergrund ist eine brennende Stadt zu erkennen. Ein Huhn ohne Federn und mit einem Messer im Leib fliegt davon. Unter dem Tisch liegt eine dicke Katze, rechts daneben ist der große, eiförmige Kopf eines Mannes mit Hut zu sehen. Schräg rechts hinter dem Tisch befindet sich ein Löwe mit einer Krone auf dem Kopf, der auf mehreren Büchern liegt. Links hinter dem Tisch ist der Kopf eines schreienden Mannes zu sehen. Er trägt ebenfalls einen Hut. Um den Teller mit dem roten Ei laufen zwei Ratten über den Tisch.