• Abstraction-Création

    war eine 1931 in Paris gegründete kosmopolitische Vereinigung von Künstlern der Moderne, die bis 1937 bestand.
  • Abusch, Alexander

    1902-1982, deutscher Journalist und Publizist, nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten Emigration nach Frankreich, später nach Mexiko, 1946 Remigration in die DDR, dort Kulturfunktionär
  • Academic Assistance Council

    Hilfsorganisation in England, die speziell Wissenschaftler unterstützte
  • Adorno, Theodor W.

    1903-1969, bedeutender deutscher Philosoph und Soziologe, gemeinsam mit Max Horkheimer (1895-1973) Mitbegründer der so genannten Frankfurter Schule oder Kritischen Theorie; langjähriger Direktor am Frankfurter Institut für Sozialforschung; nebenbei Musiktheoretiker und Komponist
  • Affidavit of sponsorship

    auch moral affidavit genannt, eine Art Leumundszeugnis, die man benötigte, um ein Visum für die USA beantragen zu können.
  • Affidavit of Support

    finanzielle Bürgschaft, die man benötigte, um ein Visum für die USA beantragen zu können
  • Agitation

    Bezeichnet die Beeinflussung Anderer in politischer Hinsicht bzw. die politische Aufklärungsarbeit und Werbung in Form von Reden und Veröffentlichungen für politische oder soziale Ziele, um eine große Anzahl an Menschen zu einer gemeinsamen Reaktion zu bewegen.
  • Agnon, Samuel Joseph

    1888-1970, in Galizien geboren, war ein Schriftsteller hebräischer Sprache. Der Zionist lebte seit 1908 in Palästina.
  • Aichinger, Ilse

    geb. 1921, österreichische Schriftstellerin, lebte während der Zeit des Nationalsozialismus mit ihrer Mutter in Wien. Als minderjährige "Halbjüdin" konnte sie ihre jüdische Mutter zunächst vor der Deportation schützen, nach Erreichen der Volljährigkeit versteckte sie sie in ihrer Einzimmerwohnung bis Kriegsende.
  • Aktionsgruppe Banat

    Eine Gruppe von deutschsprachigen Schülern und Studenten in Temeswar (Rumänien), die kritische Texte veröffentlichten. Sie gründeten sich 1972 und wurden 1975 von der Geheimpolizei Securitate aufgelöst
  • Alfaro Siqueiros, David

    1896-1974, mexikanischer Maler und Grafiker
  • American Jewish Joint Distribution Committee

    1914 in den USA gegründete jüdische Hilfsorganisation zur Unterstützung von Juden in aller Welt
  • Andersen Nexö, Martin

    (1869 – 1954), dänischer Schriftsteller
  • Anderson, Robin

    auch Robin Hay Anderson, geb. 1913, englischer Schauspieler und Schriftsteller
  • André, Etkar

    1894 – 1936, deutscher Politiker der KPD, Widerstandskämpfer, wurde am 5. März 1933 verhaftet, nach einem Unrechtsprozess in Hamburg am 10. Juli 1936 hingerichtet.
  • Antinazi-Freiheitsbewegung (ANFB)

    Exilorganisation deutscher Hitlergegner in Kolumbien, 1941 – 1943
  • Aragon, Louis

    (1897-1982), französischer Schriftsteller
  • Arendt, Hannah

    1906-1975, deutsch-amerikanische Philosophin und Publizistin, leistete mit ihren Hauptwerken The Origins of Totalitarianism (Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft, 1951) und Eichmann in Jerusalem. A Report on the Banality of Evil (Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen, 1963) viel diskutierte Beiträge zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus
  • Asch, Schalom

    1880-1957, jiddischer Schriftsteller, emigrierte aus Polen über Südfrankreich in die USA, stand in seiner Zeit in Nizza in regelmäßigem Kontakt mit den dort lebenden Emigranten, mehrere Übersetzungen seiner Bücher erschienen in deutschen Exilverlagen.
  • Asquith, Margot

    1864 – 1945, Countess of Oxford and Asquith, britische Schriftstellerin und Frau des britischen Premierministers Herbert Henry Asquith
  • Auden, Wystan H.

    (1907-1973), englischer Schriftsteller/Lyriker. 1935 heiratete er Erika Mann. Auden verlegte im Jahr 1939 seinen Wohnsitz nach New York, 1946 nahm er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an.
  • Aufbau

    1934 vom New Yorker German Jewish Club gegründetes jüdisches Monatsmagazin, entwickelte sich rasch zum wichtigsten Publikationsorgan deutschsprachiger jüdischer Emigranten in den Vereinigten Staaten, zum Herausgebergremium zählten zweitweise unter anderem Thomas Mann, Albert Einstein und Stefan Zweig, Erscheinungsort ist seit 2005 Zürich
  • Aurora-Verlag

    Ein unter anderem von Wieland Herzfelde 1944 gegründeter Exilverlag in den USA
  • Authors League of America

    1912 in den USA gegründeter Schriftstellerverband, später umbenannt in Authors Guild, unterstützte unter anderem auch Künstler, die aus dem nationalsozialistischen Deutschland in die Vereinigten Staaten emigrierten
  • Avila Camacho, Manuel

    1897-1955, mexikanischer Politiker und Brigadegeneral, von 1940-1946 Präsident der Republik Mexiko.